Elyas besucht die Fische in und an der Ostsee

 

Liebe Teddy-Freunde,

 

Elyas ist ein fröhlicher, lustiger und lebensfroher kleiner 2,5 Jahre alter Junge. Welcher Fische, Wasser und Fußball mag, gern spielt, lacht und auch gern den ein oder anderen kleinen Blödsinn macht. Nur halt alles auf den Knien oder im Rollstuhl.

 

Das Elyas so ein freundlicher und aufgeweckter Junge ist, ist keine Selbstverständlichkeit, denn Elyas hatte bei der Geburt einen Schlaganfall.

 

Seit dem ist Elyas auf der rechten Seite eingeschränkt, auch wenn man ihm dies nicht gleich ansieht, so ist ein normales Leben wie andere Kinder in seinem Alter haben, nicht möglich. Trotz allem versuchen seine Eltern alles zu tun, dass es ihm an nichts fehlt und er ein fast ganz normales Leben führen kann.

 

Bei allen den Therapien, Krankenhausaufenthalten und Reha´s die Elyas über sich ergehen lassen muss, wird es nun einmal Zeit, dass Elyas und seine Familie einmal eine gemeinsame Auszeit von allem erhalten.

 

Teddy erfuhr von der Familie und besuchte Elyas und seine Eltern vor wenigen Tagen in der Reha-Klinik.

 

Die Augen wurden groß als Teddy mit einmal in der Tür des Reha Zimmers stand. Doch trotz ersten skyptischen Blickes, kam Elyas sofort zu Teddy. Gemeinsam wurde erzählt, getanzt und gelacht.

 

Dann wurden die Augen von Elyas größer als er sah, was Teddy ihm mitgebracht hatte, denn neben einen Teddybär zum kuscheln, gab es noch das eine oder andere zum Spielen. Die Freude von Elyas war groß, als Teddy dann allerdings ihm und seine Eltern einen Gutschein für einen Erholungsurlaub in einem Ferienhaus an der Ostsee und einen Gutschein für das Ozeaneum in Strahlsund überreichte, strahlten die Augen bei Elyas und seinen Eltern vor Freude.

 

Die Familie kann nun einmal allen Kummer und alle Sorgen für ein paar Tage zur Seite schieben und einfach einmal eine schöne Zeit als Familie genießen.

 

Als Teddy sich von der Familie verabschiedete, kam Elyas auf seinen Knien Teddy noch hinterher und wollte Teddy sein heißgeliebtes Robben Kuscheltier mitgeben und streichelte Teddy noch einmal zum Abschied.

 

Zwei Tage nach der Übergabe erfuhr Teddy, dass Elyas immer noch sehr glücklich über den Besuch von ist und allen in der Rehabilitationsklinik von dem Besuch des Teddy´s erzählte.

 

Wir möchten uns bei allen für die Unterstützung bedanken, denn nur durch eure Unterstützung ist es uns erst möglich diesen besonderen Kindern einen Wunsch zu erfüllen bzw. eine Freude zu bereiten.

 

Einen besonderen Dank möchten wir an Fam. Kreutz, dem Ozeaneum und Herrn Ahrend der Firma JAwoll aus Schönebeck/ E. aussprechen. Nur durch diese gemeinsame Unterstützung war es erst möglich diesen Wunsch von Elyas zu erfüllen.
 

Wir wünschen Elyas für seine Zukunft alles Gute und einen schönen Urlaub.

 

Euer Teddy

 

Elyas und Familie bei der Wunscherfüllung

 

 

Stellv. an alle Unterstützer, der Dank an Herrn Ahrend der Firma JAwoll aus Schönebeck/ E.

____________________________________________________________________________________________

 

Quellenangabe der Abbildungen: Maik Kuplich (Teddy-Wuensche e.V.). Erlaubnis zur Veröffentlichung der Bilder liegt vor.

____________________________________________________________________________________________